Corona Test für Unternehmen

CORONA Testpflicht in Betrieben – was ist zu beachten?

Verlängerung und Ergänzung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbschV) bis zum 30.06.2021!

Was gilt ab dem 20.04.2021 – kurz und knapp zusammengefasst:

Grundsätzliche Verpflichtung der Arbeitgeber allen Mitarbeitern in ihren Betrieben welche nicht ausschließlich im Homeoffice arbeiten, regelmäßige Selbst- und Schnelltests anzubieten:

  • Mindestens 1 x pro Woche für vorgenannte Mitarbeiter.
  • Für besonders gefährdete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche auf Grund deren Tätigkeit häufige Kundenkontakte haben oder aber sogenannte körpernahe Dienstleistungen ausführen, mindestens 2-mal pro Woche.
  • Auch Beschäftigte, welche von ihrem Arbeitgeber in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht werden, müssen grundsätzlich 2-mal pro Woche ein Testangebot erhalten.
  • Die Kosten für die Bereitsstellung der Tests sind vom Arbeitgeber zu tragen.

Achtung:
Die zuständigen Arbeitsschutzbehörden können die Einhaltung der SARS-CoV-2-Verordnung durch behördliche Anordnungen durchsetzen und festgestellte Verstöße gegen ihre Anordnung mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 30.000 € ahnden!

Zur SARS-CoV-2-Verordnung

Zur zweiten Verordnung des BMAS vom 14.4.2021

Menü